Kategorien
Bez kategorii

Damen-Anzug

Es scheint, dass die Mode eine Welt war, die ausschließlich für Frauen reserviert war. Ihre Kleidung galt als Ausdruck der gesellschaftlichen Stellung. Auf der anderen Seite wurden die Frauen durch verknöcherte Traditionen und Konventionen in Geiselhaft genommen. Im Laufe der Jahre kam die Zeit der bahnbrechenden Veränderungen, die Frauen von ihren Korsetts befreiten. Das 20. Jahrhundert war eine Zeit der Industrialisierung. Die Kriegsbedingungen hatten einen Einfluss auf die maximale Vereinfachung der Kleidung und die Erhöhung ihrer Funktionalität. Im Bereich der Mode war es vor allem die Befreiung vom Korsett. Die Mode ist ein Spiegelbild der Realität geworden. Frauen griffen beherzt in den Kleiderschrank der Männer. Die ersten Uniformen wurden neben bescheidenen Hemden entworfen. Diese sollten einfach und sparsam sein. Die Schnitte sollten kürzer sein und zu jeder Figur passen. Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation wurde die Herrenbekleidung reduziert. Die 1930er Jahre überraschten mit einer unerwarteten Rückbesinnung auf den Kult der Weiblichkeit und ihre Werte - schmale, betonte Taille. Die Mode sollte funktional und minimalistisch sein.
Die Damen erbten schließlich die Hose, die zu ihrer Alltagskleidung wurde. Sie wurden nicht nur von Rebellen und Feministinnen getragen. Ein noch nie dagewesener Moment war die Premiere des berühmten "Le tuxedo", der bahnbrechende Entwurf des zweireihigen Damenanzugs. Im Gegensatz zu den bisherigen männlichen Privilegien faszinierte eine Dame im Smoking, strahlte Weiblichkeit aus und gab der klassischen Pariser Eleganz Ausdruck. Die Frauenanzüge der damaligen Zeit waren nicht einfach ein Männeroutfit, das auf eine Frauenfigur übertragen wurde. Geschätzt für ihren Komfort, wurden sie gerne jeden Tag getragen, obwohl sie immer noch umstritten und nicht akzeptiert zu sein schienen. Das Damenkostüm mit schmalem Rock und weißem Hemd etablierte sich als Uniform jeder eleganten Frau. Die Damen schätzten es für die Möglichkeit, sich von traditionellen Kleidern zu lösen. Besonders modisch sind heute weite, fließende Palazzohosen oder Modelle mit hoher Taille, Neckholder und eleganten Bündchen. Rote Anzüge mit zweireihigen Jacken sind ein echter Leckerbissen für mutige Frauen, und Damen, die Minimalismus bevorzugen, lieben elegante weiße Sets für heiße Tage. Business-Klassiker sind Sets in den konservativen Farben Schwarz und Marineblau.
Wenn man die aktuellen Trends betrachtet, lohnt es sich, auf die Vorschläge der polnischen Modemarken zu achten. Ein Beispiel für außergewöhnliches Engagement für das klassische Konzept der Eleganz sind die Entwürfe einer anerkannten Marke. Diese Marke schafft zeitlose Kollektionen für Männer und Frauen mit Respekt für die Tradition und Muster der polnischen Mode. Sie zeichnen sich vor allem durch die Verwendung von hochwertigen Materialien und eine äußerst sorgfältige Verarbeitung aus. Die Marke wird zum bewussten Erben und Fortsetzer des Erbes der Damenmode. 
Kategorien
Bez kategorii

Zeitlose Cocktailkleider

 Ein Cocktailkleid ist eine wunderbare Wahl für wichtige Feiern. In den heutigen Trends gibt es zahlreiche Modelle von Kleidern, die für verschiedene gesellschaftliche Anlässe entworfen wurden. Eines ist seit Jahren sicher - eine Dame im Cocktailkleid soll umwerfend aussehen. Auf welche Modelle lohnt es sich, im Frühjahr zu setzen, um grazil und anmutig auszusehen? Eine großartige Lösung findet sich nicht nur in den Klassikern, sondern auch in den heißen Neuheiten.
Der Hauptzweck des Cocktailkleides waren die sogenannten Cocktailpartys, die sich durch weniger Förmlichkeit auszeichneten. Damen mit dem Bedürfnis nach abendlicher Eleganz liebten schnell das Potenzial von Cocktailkleidern. Ihr Stil wurde durch den Schnitt und seine Verzierung bestimmt. Je nach vorgeschriebener Kleiderordnung reichten die Kleiderlängen von unter dem Knie bis knöchellang. Obwohl Kleider, die die Knöchel bedecken, repräsentativ für die Abendmode sind, sind Kleider, die knapp über den Knöchel reichen, das ideale Beispiel für Kleidung für einen weniger formellen Anlass. Oft bestimmt die Art der Party selbst den Grad der Formalität des Outfits einer Frau. Wenn Sie zu einer Firmenveranstaltung gehen, sollten Sie die Kleiderordnung des Unternehmens berücksichtigen.  
Eine sichere Wahl des Outfits für eine Cocktailparty ist ein zeitloses Kleid, das beliebig mit originellen Accessoires ergänzt werden kann. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Proportionen der Figur betont werden. Damen mit birnenförmigen Formen sollten Kleider mit betonter Taille, dekorativem und tailliertem Ober- und Unterteil wählen, die frei um die Hüften fließen. Die Sanduhrform, die mit einer natürlich schönen Taille ausgestattet ist, kann sich einen engeren Schnitt leisten. Rechteckige Silhouetten sollten die Schultern betonen, die Proportionen der Figur ausgleichen und auf die Taille achten, zum Beispiel mit einem Gürtel. Die Hauptaufgabe der Frauenkleidung ist es, das Schöne zu schmücken und zu betonen. Es lohnt sich, nach dem bewährten Prinzip "weniger ist mehr" zu handeln. Das Cocktailkleid soll die Schönheit schmücken und nicht überwältigen, also hüten Sie sich vor zu knappen Schnitten.
Lassen Sie uns einen Blick auf modische Vorschläge von Cocktailkleidern werfen, die es wert sind, in Ihrem Kleiderschrank zu haben. Plisseekleider sind ein anhaltender Trend, der sich immer wieder großer Beliebtheit erfreut. Vertikale Falten machen optisch schlanker, und die dazu passende Midi-Länge kaschiert effektiv Makel. Gepaart mit einem breiten Gürtel mit großer Schnalle ist das eine formale und interessante Angelegenheit. Damen, die Wert auf Komfort legen, werden sicherlich Trapezmodelle mit üppigen Ärmeln schätzen. Andererseits werden Damen, die phänomenal aussehen wollen, sicherlich Umschlagschnitte lieben, die dank interessanter Bänder in der Taille oder doppelreihiger Verschlüsse sowohl originell als auch formell aussehen.
Zu den Damenvorschlägen der Marke gehören nicht nur Bürovorschläge, sondern auch zahlreiche Cocktailkleider und Hochzeitskleider. Alle Damen, die auf der Suche nach zeitloser Eleganz sind, werden sicherlich von mehr als einem Schnitt von Kleidern verzaubert sein, die die weibliche Schönheit betonen sollen. Die verwendeten Materialien sind die hochwertigsten natürlichen Stoffe, und die erstaunliche Aufmerksamkeit für feine Details macht die Kleider der Marke zeitlos.
Kategorien
Bez kategorii

Italienische Designer

Klassische, solide Hemden sind ein Muss für jedes Outfit. Sie sind aus dünnen Stoffen gefertigt und garantieren eine gute Luftzirkulation und Bewegungsfreiheit. Die Ärmel sind hochgekrempelt und die Knöpfe geöffnet, um den Eindruck von Nachlässigkeit zu vermitteln. So unterstreichen die Italiener ihre Originalität in der Kleidung. Männer schätzen die Farben der heimischen Natur und entscheiden sich deshalb für helle Farben und gebleichte Blautöne. Für formelle Anlässe werden die Hemden eleganter und werden erst dann mit Krawatten kombiniert.
Hosen sind ein weiteres sehr wichtiges Element des italienischen Looks. In italienischen Urlaubsorten sind cremefarbene, dünne Hosen mit charakteristischer Knöchellänge besonders beliebt. Italienische Männer mögen ihre Hosen besonders gerne mit spitz zulaufenden Beinen. Sie betonen die Figur und bieten gleichzeitig Komfort und Bewegungsfreiheit. Diese Länge ist der neueste Trend der Saison! In den letzten Monaten werden Männer immer mutiger bei der Wahl von Hosen mit knöchellangem Saum, wie zum Beispiel die super-trendigen Karohosen. Oft werden helle Hosen getragen, die jedem Outfit einen Hauch von Raffinesse verleihen. Seit Jahren zeigt die italienische Mode, dass Weiß in Kombination mit edlen Materialien einen luxuriösen Look garantiert.
Sets mit Westen spielen die Hauptrolle in der formellen italienischen Mode. Männer wählen kräftige Farben für ihre Anzüge und Accessoires. Das ist das Markenzeichen der italienischen Mode-Visionäre, die mit farbenfrohen, unkonventionellen Designs beeindrucken. Dank ihrer Talente sind leuchtende, satte Akzente das Markenzeichen der italienischen Straßenmode
Besonders im Sommer sehen wir ein besonderes Interesse und den Einfluss des italienischen Stils in der Herrenmode. Blaue und weiße Leinenhemden sind König. Lavard bietet eine Reihe von Hemden an, die sofort Gedanken an Italien wecken. Zu den Bestsellern gehören Zweireiher-Sakkos, Polohemden und kontrastierende Einstecktücher. Wir sind ständig bestrebt, unsere Kunden durch die Qualität der verwendeten Materialien und die Liebe zum Detail zu beeindrucken. Männer, die Wert auf klassische Eleganz und die neuesten Trends legen, sind herzlich eingeladen, sich die neuesten Lavard-Kollektionen anzusehen.